SIOE Deutschland

Racism is the lowest form of human stupidity, but Islamophobia is the height of common sense

  • sioegermany_logo
  • SIOE Mitgliedschaft & Spenden

    IBAN: DK 91 9860 8890006605
    Swift kode: FIONDK 22


    paypal_logo1

  • “SIOE Deutschland” auf www.Facebook.com

    Tragen Sie sich in unserer Gruppe als Mitglied ein, und werden Sie Teil des islamo-faschistischen Widerstandes.
  • Zum Nachlesen

  • Subscribe

  • RSS PI-News

    • Ali David Sonboly in Vorbereitungsklasse
      David Ali Sonboly hat offensichtlich im Schuljahr 2015/2016 am Unterricht in einer so genannten „Vorbereitungsklasse“ in Schwabing teilgenommen. In diese können im Regelfall diejenigen Schüler aufgenommen werden, die einen so schlechten Schnitt in der 10. Klasse haben, dass sie damit nicht in die Oberstufe kommen. So bekommen diejenigen noch eine Chance, die […]
    • +++EILMELDUNG+++ Reutlingen: Machetenangriff – eine Tote, zwei Verletzte
      Die BILD meldet aktuell einen Mann, der offenbar mit einer Machete bewaffnet durch Reutlingen lief. Laut Polizeimeldung hat der Täter im Bereich des Zentralen Omnibusbahnhofs eine Frau getötet und in Folge zwei weitere Menschen verletzt. Der Täter konnte unmittelbar nach dem Angriff von der Polizei gestellt werden. Merkelsommer 2016! Wir bleiben dran. Update […]
    • Jetzt: Live – AfD-Kundgebung aus Würzburg
      Unter dem Motto „Integration gescheitert“ findet ab 18 Uhr eine Kundgebung des bayerischen Landesverbandes der AfD in Würzburg statt. Hauptredner der Veranstaltung ist der bayerische Landesvorsitzende Petry Bystron. Neben ihm werden u.a. auch die familienpolitische Sprecherin Katrin Ebner-Steiner und Raimund Swoboda (Leitender Polizeidirektor a.D.) auftreten […]
    • Journaillist Jungholt: AfD instrumentalisiert München
      Da geilt sich ein linkspopulistischer WELT-Schmierant namens Thorsten Jungholt agitatorisch auf, die AfD würde die „Münchner Bluttat“ für sich „instrumentalisieren“ und als Beispiele bringt er ein paar Mini-Zitate aus Twitter und Facebook, wo AfD-Mitglieder völlig zu Recht darauf hingewiesen haben, dass Verbrechen wie in Würzburg und München sehr direkt mit […]
    • Lengsfeld: Entwarnung! Ein Einzeltäter!
      Noch sind nicht alle Opfer der islamistischen Beilattacke von Würzburg aus dem Koma erwacht, da gibt es schon wieder Tote. Diesmal sind mehrere Jugendliche darunter. Ein Deutsch-Iraner erschoss im Münchener Olympia-Einkaufszentrum 9 Menschen und verletzte weitere 21. Ähnlich schrecklich wie diese Bluttat ist die Berichterstattung darüber. [..] Uns wurde schn […]
    • Hans-Peter Raddatz: Mit dem Islam zurück in die totalitäre Zukunft?
      Sprachregelungen auf dem neuen (alten) Sonderweg Deutschlands. Autoren, die sich mit den grassierenden Problemen des Demokratie-Abbaus und des Islam-Aufbaus in Europa befassen, wird von der Volkskulisse der öffentlichen Wortgewitter im Internet oft der Vorwurf gemacht, sich allzu akademisch und für den „einfachen Bürger“ schwer verständlich auszudrücken. Die […]
    • „Flüchtlinge“ zur Bundeswehr
      Bereits mehr als ein Viertel der Bundeswehrsoldaten im einfachen Dienst haben Migrationshintergrund, bis zu etwa 1.600 Soldaten sind Moslems. Bereits 2015 warnte der Präsident des Militärischen Abschirmdienstes (MAD), Christof Gramm davor, dass die Bundeswehr „als Ausbildungscamp für gewaltbereite Islamisten“, wie er sich ausdrückte, missbraucht werden könnt […]
    • Neue täterschonende Polizeistrategie
      Die grünevielfältige Renate Künast hatte nach dem islamischen Axtgemetzel von Würzburg den Polizeibeamten vorgehalten, dass diese, anstatt sich auch den Schädel spalten zu lassen, den gut integrierten „Soldaten des Kalifats“ mit einem finalen Kopfschuss ausgeschaltet hatten. Nun hat die Polizei reagiert und neue Methoden ersonnen, künftige islamische Axt-Fac […]
    • Wolfgang Röhl über schulische Indoktrination
      Das Grauen hat eine Website – „Lehrer-Online“. Was könnte einen älteren Mann ohne Migrationshintergrund nach elf Jahren Merkelei noch schrecken, ihm Nachtmahre bereiten? Zum Beispiel dies: Der Mann träumt die Horrorvision, er wäre – hier und heute – etwa dreißig Jahre jünger. Hätte zwei oder drei Kinder im schulpflichtigen Alter, unglücklicherweise aber kein […]
    • Amok München: Rache an Türken und Arabern?
      Vieles deutet mittlerweile darauf hin, dass sich der 18-jährige Iraner Ali David Sonboly (Foto) gezielt an Türken und Arabern rächen wollte, die ihn offensichtlich jahrelang an der Schule mobbten. Daher erstellte er ein gefaktes Facebook-Profil einer gewissen Selina Akim und lockte damit für den nächsten Tag zum McDonalds am Olympia Einkaufszentrum, wo „sie“ […]
    • Anarchie in „Germoney“
      Viel ist aktuell los – im „bunt“ gefärbten Lande, das man einst als Deutschland gekannt hat. Es stand im Rufe, nach vielen Wirren ein sicheres und friedliches Land geworden zu sein, in dem fast alle Menschen ein gutes Leben führen konnten. Offenbar ist aber einigen Zeitgenossen dieses allzu sorglose Leben zu Kopfe gestiegen. Sie probten […]
    • Facebook löscht PEGIDA-Seite
      Nun hat offenbar der derzeit in Installation befindliche Zensur- und Überwachungsstaat doch das letzte Wort. Bereits am Dienstag war die Facebookseite von PEGIDA-Dresden offline genommen worden und zwar kurz nachdem Bundesjustizminister Heiko Maas Facebook mit „weiterer Regulierung“ gedroht hatte (PI berichtete). Nach einem vorerst offenbar erfolgreichen Ein […]
    • München: Iraner soll Breivik-Nachahmer sein
      Der „Deutsch-Iraner“ Ali Sonboly (18, Foto), Sohn eines Taxifahrers, hat gestern, am 22. Juli neun Menschen getötet. 16 Verletzte sind noch in Krankenhäusern. Drei Opfer schweben in Lebensgefahr, darunter ein 12-Jähriger mit einer Schussverletzung am Kopf. Die meisten Opfer sind zwischen 14 und 21 Jahre alt. Heute gab es eine Pressekonferenz von Polizei, Sta […]
    • FKK-Bad Xanten: „Allahu akbar“-Schreier möchten „alle Schlampen ausrotten“
      Eine Gruppe von jungen Männern beleidigte die Gäste aufs übelste, beschimpfte vor allem Frauen. „Sie haben uns beleidigt, beschimpft und sogar bespuckt“, sagt eine Leserin, die aus Angst ihren Namen nicht nennen möchte. „Wir Frauen seien alle Schlampen und sie würden uns alle ausrotten, so war der Wortlaut.“ Zwischendurch hätten die jungen Männer immer „Alla […]
    • Zur Lage der Nation nach vier Ereignissen: Deutschlands politische Klasse ist nackt
      Gäbe es im Bundestag, was es dort (noch) nicht gibt, nämlich eine Opposition, dann wäre jetzt ihre Stunde der Generalabrechnung mit den Regierenden gekommen. Gäbe es hierzulande kritische Massenmedien, die es nicht (mehr) gibt, dann würden die Bundeskanzlerin, ihre Minister und die sie tragenden Parteien in diesen Wochen nur sehr unwillig Zeitung lesen oder […]
    • WeLT: Zusammenprall der Zivilisationen – Jetzt
      Terror in Nizza, Militärputsch in der Türkei: Europa ist umgeben von einem Krisenbogen, es scheint alles auf dem Spiel zu stehen. Waren wir gewarnt? Ja. Wir wollten den Boten nur nicht hören. […] Aber die Abwehr galt dem Boten, nicht seiner Botschaft. „Clash of Civilizations“ – Zusammenprall der Kulturen – hieß das Buch von Samuel […]
    • Reaktion auf Islam-Terror: Islam-Unterricht!
      Der islamische Terror hält Europa in Atem. Zwar war der jüngste Anschlag in München wohl eher der Amoklauf eines depressiv Gestörten, aber er hat iranische Wurzeln und damit höchst-wahrscheinlich einen islamischen Hintergrund. Bei einem gläubigen Moslem mit dem Tötungs-Befehlsbuch eines „Gottes“ im Gepäck sinkt natürlich die Hemmschwelle zum Killen. Wenn uns […]
    • Meinungsfreiheit im „neuen Deutschland“
      „Deutschland wird sich verändern“, sagen sie. Das hat es bereits. Natürlich leben wir in einer Demokratie, sagen sie – aber gefragt wurden wir vor den einschneidendsten Entscheidungen der letzten Jahre nicht, denn sie halten nichts von Volksabstimmungen. Was wir wollen, das sagen sie uns schon, indem sie entsprechende „Studien“ und „Umfragen“ veröffentlichen […]
    • Migrationsforscher: Burkini ist Integration
      Ezli Özkan (Foto) ist an der Uni Konstanz für kulturelle Geschwätzwissenschaften zuständig und darf bei der WeLT die Frage beantworten: Soll man Musliminnen erlauben, statt eines Badeanzugs oder gar Bikinis einen Burkini zu tragen? Ergebnis: Mann soll Frauen das gestatten. Natürlich hat der ausgewiesene Burkini-Experte dazu bereits ein  Gutachten erstellt, w […]
    • Mainstream: Linke Journalisten und ihre Lügen
      Haben Sie sich auch schon mal gefragt, wieso das, was in der Zeitung steht, nicht Ihrer Wahrnehmung entspricht? Wieso Ihre Freunde und Nachbarn das genauso sehen? Warum die Zeitungen dennoch genau so weiterwursteln? Haben Sie sich gefragt, wieso Sie manchmal den Politikteil Ihrer Tageszeitung für eine linke Propagandapostille halten müssen? Keine Angst: Der […]
  • RSS Atlas Shrugs

    • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

In Malaysia sehen wir es mal wieder: Bei 60% schwappt der Islam über und etabliert offiziell Terror

Posted by sioede on October 21, 2012

Malaysia ist zu 60 % muslimisch. Seit einem 2010 vom höchten Gericht gefällten Urteil, haben Muslims offiziell keine Möglichkeit zu konvertieren. Morddrohungen sind für Konvertiten an der Tagesordnung, Flucht meist die einzige Lösung. Wieder ein Beweis, dass ab 60% muslimischen Bevölkerungsanteil die Gesellschaft Richtung islamische Diktatur überschwappt mit Hilfe von Terror und neuen Gesetzen.

In Frankreich sind wir bei 8-10% Muslimanteil and der Gesamtbevölkerung. Die Islamisierung, insbesondere in Paris, ist schon omnipräsent. Halal Essen gibt es jetzt schon beim MC Donald Konkurrenten Quick, in vielen Schulen und Gefängnissen. Frauen mit Hijab und Niqab sind im Strassenbild an der Tagesordung.

In Deutschland sind wir bei 5% und erleben schon in den Clustergegenden, insbesondere in Berlin, den fordernden Ton der Muslime, die mit Erfolg mehr und mehr Sonderrechte für sich durchsetzen. 57 islamisierte Länder dieser Erde haben diese Entwicklung mitgemacht. Sie alle werden von der Organization of Islamic Cooperation, OIC repräsentiert, sie alle sind Beispiele für die wirtschaftliche und kulturelle Erfolglosigkeit des Islam. Man fragt sich immer wieder, wo wäre der Islam heute ohne das Erdöl…

Die Geschichte zeigt, dass der Islam “a number’s game” ist, eine Frage der demografischen Anzahl im Gastland, bzw. im Eroberungsland (Dar al Sulh). Viele von uns wissen es nicht, aber wir leben in Europa aktuell im Waffenstillstand bis zum Tage an dem der Islam zahlenmässig ausreichend vertreten sein wird, um z.B. in Deutschland letztendlich das Grundgesetz mit der Scharia zu ersetzen und alle “Schönheiten” dieser Kultur durchzusetzen, die wir heute in fast allen der 57 Ländern beobachten können: Unfreiheit, insbesondere ReligionsUNfreiheit, Terror, Frauenfeindlichkeit, Kinderschändung (Klitorisbeschneidung, Zwangsheirat), Hass auf  Nicht-Muslime und Homosexuelle, Verfolgung und Mord eben dieser, Verfolgung und Mord von Konvertiten, Bildungferne, Innovationslähmung, Armut durch Inkompetenz und fehlendem Unternehmergeist bzw. Inshallah-Attitüde.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

%d bloggers like this: