SIOE Deutschland

Racism is the lowest form of human stupidity, but Islamophobia is the height of common sense

  • sioegermany_logo
  • SIOE Mitgliedschaft & Spenden

    IBAN: DK 91 9860 8890006605
    Swift kode: FIONDK 22


    paypal_logo1

  • “SIOE Deutschland” auf www.Facebook.com

    Tragen Sie sich in unserer Gruppe als Mitglied ein, und werden Sie Teil des islamo-faschistischen Widerstandes.
  • Zum Nachlesen

  • Subscribe

  • RSS PI-News

  • RSS Atlas Shrugs

    • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

PAX: Brief an Johannes Vogel

Posted by sioede on December 3, 2009

Marco Hasse, Pax Europa, Landesverband NRW

—–Original-Nachricht—–
Subject: Aufklärung und Freiheit statt Indoktrination und Unterdrückung
Date: Wed, 02 Dec 2009 12:03:08 +0100
From: XXX
To: johannes.vogel@bundestag.de

Sehr geehrter Herr Johannes Vogel,

hiermit möchte ich mich auf eine Ihrer Äußerungen bzgl. des erfolgten Referendums in der Schweiz beziehen. Sie sprechen in diesem Zusammenhang von einer (Ihrer? Meinung nach) europaweit existierenden “Islamophobie”. Die Mehrheit der Schweizer Bevölkerung lehnt den Bau von Minaretten aus sehr guten Gründen ab. Solch eine basisdemokratische Abstimmung wünschte man sich auch in Deutschland. Als Mitglied einer Partei, die das Kürzel “demokratisch” im Parteinamen trägt, dürte aus Ihrer Sicht doch nichts gegen eine solche Abstimmung auch bei uns in Deutschland sprechen. Darüber hinaus ist das Wort “Freiheit” im Parteinamen der FDP zu finden. Haben Sie sich einmal Gedanken darüber gemacht, wie es um die Freiheit der Menschen in der “Islamischen Welt” bestellt ist? An dieser Stelle empfehle ich Ihnen, sich einmal gründlich über den Islam und sein menschenrechtswidriges und demokratiefeindliches Grundwesen zu informieren, bevor Sie die Politreligion Islam in ein positives Licht rücken. Meinen Sie es wirklich ernst mit der dummen, lächerlichen Behauptung, die Mehrheit der sich an dieser Abstimmung beteiligten Schweizer Bürgerinnen und Bürger sei erkrankt und leide an einer Phobie? An dieser Stelle maße ich mir an, zu behaupten, daß Sie den oftmals in den Medien kursierenden Begriff der “Islamophobie” unüberlegt stumpf übernommen haben. 
Ich empfehle Ihnen die Lektüren von Menschenrechtlern/innen wie z.B. Frau Dr. Necla Kelek, Seyran Ates, Mina Ahadi, Serap Cileli und vielen anderen, die wissen, wovon sie (teilweise aus eigener, leidvoller Erfahrung) sprechen anstatt durch Ihre unsägliche Äußerung den Patriarchen islamischer Herrschafts- und Gehorsamskultur in die Hände zu spielen. Man lacht von Seiten der islamischen  Interessenvertreter über Leute wie Sie, die man als Steigbügelhalter für  ihre Zielsetzungen gebraucht. 
Wir alle sollten die Nase von totalitären Gesellschaftsformen gestrichen voll haben und nun nicht zusehen, wie sich der nächste, religiös begründete Totalitarismus in Europa in Form der Islamisierung auftut. 
Oder wie wirtschaftlich abhängig ist die FDP als solche vom Islamischen Ausland, daß sie sich derart islamfreundlich gibt und anbiedert?

“Aufklärung statt Verschleierung!”

In diesem Sinne verbleibe ich mit freundlichen Grüßen,

Marco Hasse

PS.

Sollte bei Ihnen ein Informations- und Kenntnisdefizit bezüglich der Bedeutung des Minaretts existieren, empfehle ich Ihnen die wissenschaftlich fundierte “Expertise zur Verkettung Minarett-Moschee-Scharia als politische Machtbasis des Islam”  von Herrn Dr. Peter Raddatz.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: