SIOE Deutschland

Racism is the lowest form of human stupidity, but Islamophobia is the height of common sense

  • sioegermany_logo
  • SIOE Mitgliedschaft & Spenden

    IBAN: DK 91 9860 8890006605
    Swift kode: FIONDK 22


    paypal_logo1

  • “SIOE Deutschland” auf www.Facebook.com

    Tragen Sie sich in unserer Gruppe als Mitglied ein, und werden Sie Teil des islamo-faschistischen Widerstandes.
  • Zum Nachlesen

  • Subscribe

  • RSS PI-News

    • Sozialismus am Vormarsch
      Helmut Kohl sagte einmal: wenn die Staatsquote 50 Prozent übersteigt, sind wir im Sozialismus angelangt. Die Bundesrepublik ist – zumindest nach den frisierten und jedes Jahr von den Politikern „angepassten“ Statistiken – äußert knapp darunter. Wenn jedoch fairerweise die im Rahmen der EU eingegangenen Verpflichtungen dazu addiert werden, hat die Bundesrepub […]
    • Fußball und die Angst vorm Judenhass
      Für dieses Wochenende sind mehrere Fußballspiele israelischer Mannschaften in Deutschland und Österreich geplant, und die Veranstalter wollen Vorsorge treffen, damit sich die Vorfälle von Bischofshofen und Dortmund nicht wiederholen. Gegen Rot-weiß Oberhausen spielt am Freitagabend der israelische Fußballverein Maccabi Netanya, und der SC Paderborn trifft am […]
    • Konstanz wird Burkini-Stadt!
      In Konstanz feiern die frommen Mohammedaner-Islamisten jetzt einen weiteren Erfolg: War dort bisher das Baden muslimischer Frauen im schariakonformen Burkini verboten, entschied sich die Stadt jetzt in vorausgaloppierendem Gehorsam dazu, den Ganzkörperbadeanzug als „allgemein übliche Badebekleidung“ zuzulassen. Damit reagierte die Stadt eilfertig auf die Dro […]
    • Schwere Araberkrawalle in Jerusalem
      Während die Hamas Israel weiter mit Raketen beschießt, ist es heute in Jerusalem zu schweren Ausschreitungen zwischen gewalttätigen pro-palästinensischen Arabern und der israelischen Polizei gekommen, und die Ausschreitungen dauern an. Etwa 10.000 Demonstranten waren gekommen und warfen Steine und Molotow-Cocktails auf die israelischen Sicherheitskräfte. Auß […]
    • Seit zwei Jahren Draghi und seine Bazooka!
      Exakt zwei Jahre ist es her, dass der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) Mario Draghi erklärte: Die EZB werde den Euro retten, koste es, was es wolle. „Whatever it takes“ – mit diesen Worten hat Mario Draghi vor zwei Jahren die Rettung des Euro eingeleitet. Vordergründig mit Erfolg. Der Zusammenbruch der Euro-Zone blieb aus. Die […]
    • Islamischer Terminkalender
      Nicht nur viele Bürger durften sich schon ganz persönlich an der schlagkräftigen und eindringlichen kulturell bedingten Lebensart der PLUS-Deutschen erfreuen. Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind auch eine Bereicherung für unsere Weidetiere… Fastenbrechenfest: 28. Juli – 30. Juli 2014 Opferfest: 4. Okto […]
    • Die illegalen linken Blockaden gegen Demos Andersdenkender aus juristischer Sicht
      Es ist immer dasselbe Ritual im Lande. 1000 Linksfaschisten und Bolschewisten verstärkt durch weitere 2000 Gutmenschen vom Pastor bis zur Müsli-Oma oder Typen wie Thierse (im Bild vorne, 2.v.re) blockieren eine vorher angemeldete Demo von 100 NPDlern oder sonstiger “Nazis”, und dazu zählen bei den Antifanten auch die AfD, Pro Köln oder Abtreibungsgegner – ei […]
    • Heute Al-Quds-Tag in Berlin!
      Seit dem neuen Gazakonflikt ist der Judenhass im Land überdeutlich, und es wird politisch diskutiert und gestritten und Solidarität mit Israel gefordert. Nach den üblen Demos in den letzten Tagen in ganz Europa ist ausgerechnet heute der Al-Quds-Tag, der einst vom iranischen Revolutionsführer Khomeini eingeführt wurde, um Hass gegen Israel zu schüren. Es wir […]
    • Niedersachsens Schüler haben länger Ferien
      Dieses Jahr dürfen Niedersachsens Schülerinnen und Schüler schon vor dem offiziellen Beginn in die Ferien fahren. 5 Tage zusätzlich beschert ihnen ein Erlass des niedersächsischen Kultusministeriums, zumindest den muslimischen unter ihnen. Eigentlich sollten sie ja bis Mittwoch auf die Zeugnisse warten, aber: Am Montag, 28. Juli ist ja der „Tag des Fastenbre […]
    • Mehr “Konfliktmanager” in Berlin
      In Berlin werden immer mehr “Konfliktlotsen” benötigt, um die gewaltschwangere Atmosphäre in den Schwimmbädern zu entzerren (PI berichtete). Die Gesellschaft für Sport- und Jugendsozialarbeit (GSJ) engagiert nach Kreuzberg und Neukölln (seit vier Jahren) nunmehr auch für Pankow und Gropiusstadt dieses zusätzliche Aufsichtspersonal, das man am blauen Muskelsh […]
    • Dortmund: Nazimob stört Fußballspiel
      Am Dienstag hat ein Nazimob von 14 Leuten aus dem Umfeld der Partei „Die Rechte“ ein Fußballspiel zwischen einer Dortmunder Vorortmannschaft und dem israelischen Zweitligaclub Maccabi Netanya gestört. Netanya ist die israelische Partnerstadt Dortmunds. Die rechtsextreme Gruppe hat antisemitische Parolen gebrüllt und Palästinenserfahnen geschwungen, doch der […]
    • Papst empfängt sudanesische Christin Mariam
      Es gibt auch noch gute Nachrichten dieser Tage. Wenngleich sogar diesen positiven Berichten unglaubliche Grausamkeiten des derzeit allgegenwärtigen islamischen Hasskults vorausgingen. Mariam Jahia Ibrahim Ishak, war hochschwanger, in ihrem Heimatland Sudan von einem Scharia-Richter wegen Apostasie zum Tode durch den Strang verurteilt worden (PI berichtete). […]
    • Video Syrien: Sprengstoffanschlag bei Beerdigung
      In einem islamischen Land scheint nichts heilig zu sein. Bei dieser Beerdigung am 30. Juni 2012 in Zamalca, einer Stadt in der Nähe von Damaskus, explodiert plötzlich eine Autobombe. Sehr wahrscheinlich, dass es sich um den inner-islamischen Krieg zwischen Sunniten und Alawiten handelt. Unmittelbar nach der Detonation, bei der 22 Menschen ums Leben gekommen […]
    • Schlüchtern wehrt sich gegen Ahmadiyya
      2004 war die hessische Kleinstadt Schlüchtern die erste deutsche Gemeinde, in der massiver Bürgerprotest den Bau einer ortsbildbeherrschenden Moschee durch die islamistische Ahmadiyya-Sekte verhinderte (Junge Freiheit 2004). Nun, 10 Jahre und eine auch die Politik erfassende Islamisierungswelle später (Körperschaftsstatus in Hessen und Hamburg), prescht die […]
    • ISIS befiehlt Genitalverstümmelung!
      Die Barbaren, die den islamischen Kalifen-Staat IS/ISIS errichten, haben eine Fatwa erlassen, die die genitale Verstümmelung aller Mädchen und Frauen im Alter zwischen elf und 46 befiehlt! Handabschlagungen, Steinigungen, Köpfen, Unterwerfen, Enteignen und Vertreiben von Ungläubigen und Vernichtung antiker Kirchen und Klöster, das war nur der Anfang. Jetzt f […]
    • Israel: Wie erklärt man Kindern den Krieg?
      Mehr als 2000 Mal gab es den letzten Wochen Raketenalarm in Israel. Die Sirenen heulen, Menschen laufen in Schutzräume oder blicken verängstigt zum Himmel, wo man dann zwei aufeinanderzurasende Lichter erkennen kann. Dieses Szenario ist für Erwachsene schwer zu verarbeiten, für Kinder aber unerträglich. Das israelische Kinderfernsehen hat deshalb die Rakete […]
    • CSU-Schmid: Islam gehört zu München, Moslems unverzichtbar, Islamzentrum erwünscht
      Gestern Abend durfte Imam Bajrambejamin Idriz im Sitzungssaal des Alten Münchner Rathauses Spenden für sein geplantes Islamzentrum sammeln. Es kamen etwa 50, teils gut betucht aussehende Münchner Bürger, die dem nach Einschätzung des Bayerischen Verfassungsschutzes “Trojanischen Pferd der Extremisten” wohl viel Geld zusteckten. Der zweite Bürgermeister Münch […]
    • Berlin: Pro-Israeldemo am 25.7. um 13.30 Uhr gegen den Hass – anlässlich des Al-Quds-Tages
      Auch wenn man kaum hinterherkommt von den hasserfüllten Kundgebungen der Terrorsympathisanten gegen Israel zu berichten, so gibt es doch auch einige wenige und natürlich friedliche Zusammenkünfte für Israel. In Frankfurt, Köln, Kassel, Leipzig, Nürnberg und auch anderen Städten zeigten mutige Menschen Flagge für ein Volk, das uns wertvoll und für diese Welt […]
    • Saarbrücken: ISIS statt Kirche
      Im Saarbrückener Stadtteil Dudweiler trugen Frauen am Nikolaustagtag eine Marienstatue aus der Kirche St. Bonifatius (Foto re.). Der Weihbischof hat die Kirche profaniert. Die Saarbrücker Zeitung spricht von einem “dramatischen Schrumpfkurs” der Kirchen in der Region, denn viele weitere katholische und evangelische Kirchen wurden geschlossen. Wo das Christen […]
    • Philippinische Kuffar müssen Libyen verlassen
      Wie das Außenministerium der Philippinen mitteilt, wurde in Libyen ein Mitarbeiter einer philippinischen Baufirma geköpft. Der Mann wurde am 15. Juli an einem Kontrollpunkt aus einer Gruppe herausgefiltert, weil er kein Moslem war. Der Sprecher des Außenministeriums, Charles Jose (kleines Foto), bestätigte, dass man den bereits in starker Verwesung befindlic […]
  • RSS Atlas Shrugs

    • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

In Malaysia sehen wir es mal wieder: Bei 60% schwappt der Islam über und etabliert offiziell Terror

Posted by sioede on October 21, 2012

Malaysia ist zu 60 % muslimisch. Seit einem 2010 vom höchten Gericht gefällten Urteil, haben Muslims offiziell keine Möglichkeit zu konvertieren. Morddrohungen sind für Konvertiten an der Tagesordnung, Flucht meist die einzige Lösung. Wieder ein Beweis, dass ab 60% muslimischen Bevölkerungsanteil die Gesellschaft Richtung islamische Diktatur überschwappt mit Hilfe von Terror und neuen Gesetzen.

In Frankreich sind wir bei 8-10% Muslimanteil and der Gesamtbevölkerung. Die Islamisierung, insbesondere in Paris, ist schon omnipräsent. Halal Essen gibt es jetzt schon beim MC Donald Konkurrenten Quick, in vielen Schulen und Gefängnissen. Frauen mit Hijab und Niqab sind im Strassenbild an der Tagesordung.

In Deutschland sind wir bei 5% und erleben schon in den Clustergegenden, insbesondere in Berlin, den fordernden Ton der Muslime, die mit Erfolg mehr und mehr Sonderrechte für sich durchsetzen. 57 islamisierte Länder dieser Erde haben diese Entwicklung mitgemacht. Sie alle werden von der Organization of Islamic Cooperation, OIC repräsentiert, sie alle sind Beispiele für die wirtschaftliche und kulturelle Erfolglosigkeit des Islam. Man fragt sich immer wieder, wo wäre der Islam heute ohne das Erdöl…

Die Geschichte zeigt, dass der Islam “a number’s game” ist, eine Frage der demografischen Anzahl im Gastland, bzw. im Eroberungsland (Dar al Sulh). Viele von uns wissen es nicht, aber wir leben in Europa aktuell im Waffenstillstand bis zum Tage an dem der Islam zahlenmässig ausreichend vertreten sein wird, um z.B. in Deutschland letztendlich das Grundgesetz mit der Scharia zu ersetzen und alle “Schönheiten” dieser Kultur durchzusetzen, die wir heute in fast allen der 57 Ländern beobachten können: Unfreiheit, insbesondere ReligionsUNfreiheit, Terror, Frauenfeindlichkeit, Kinderschändung (Klitorisbeschneidung, Zwangsheirat), Hass auf  Nicht-Muslime und Homosexuelle, Verfolgung und Mord eben dieser, Verfolgung und Mord von Konvertiten, Bildungferne, Innovationslähmung, Armut durch Inkompetenz und fehlendem Unternehmergeist bzw. Inshallah-Attitüde.

About these ads

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

%d bloggers like this: