SIOE Deutschland

Racism is the lowest form of human stupidity, but Islamophobia is the height of common sense

  • sioegermany_logo
  • SIOE Mitgliedschaft & Spenden

    IBAN: DK 91 9860 8890006605
    Swift kode: FIONDK 22


    paypal_logo1

  • “SIOE Deutschland” auf www.Facebook.com

    Tragen Sie sich in unserer Gruppe als Mitglied ein, und werden Sie Teil des islamo-faschistischen Widerstandes.
  • Zum Nachlesen

  • Subscribe

  • RSS PI-News

    • Hatnichtsmitzutunpreis 2014
      Vor einigen Wochen hat PI den „Hatnichtmitzutunpreis“ ins Leben gerufen, um junge Forscher dazu zu ermutigen, was alles nichts miteinander zu tun hat. Die Formel „XXX hat nichts mit dem Islam zu tun“ hat in der öffentlichen Diskussion ja bereits Kultstatus erreicht und ist auf praktisch alles anwendbar außer auf Friede. Was hat alles noch […]
    • Unparteiisch? Das Medienimperium der SPD
      Im Jahr 2013 hat die eher konservative Frankfurter Allgemeine Zeitung die eher linke Frankfurter Rundschau übernommen. Ende 2012 hatte die „Frankfurter Rundschau“, das mediale Flaggschiff der deutschen Sozialdemokratie, Insolvenz angemeldet. Ja, Sie haben richtig gelesen. Die „FR“ war eng verwoben mit der deutschen Sozialdemokratie. Über die SPD-eigene Holdi […]
    • Hooligans hielten 1989 Stasi in Schach
      Sie kämpfen nicht nur gegen Salafisten: Bei den Wende-Demonstrationen im Herbst 1989 in Leipzig und Weimar lehrten Hooligans der DDR-Staatsmacht das Fürchten. Ihr Verdienst ist nie gewürdigt worden. Der 2. Oktober 1989 war der entscheidende Tag für die friedliche Revolution der DDR-Bürger. Bereits in den Wochen zuvor trafen sich einige Abweichler montags in […]
    • Warum fällt eigentlich der Ölpreis, Mr. Obama?
      Wie alle wissen, ist in Syrien und im Nordirak Bürgerkrieg. Dasselbe in Libyen. Bekanntlich ist der ganze Nahe Osten ein Pulverfaß, und die Ölquellen sind nicht weit. Und ausgerechnet da fällt der Ölpreis! Wie kann das sein? Die WELT stellt sich dumm! Dabei ist des Rätsels Lösung einfach! Auf Befehl der amerikanischen Politik soll Russland […]
    • Zehn Jahre Mord an Theo van Gogh – Konferenz mit Wilders, Pipes & Co. in Kopenhagen
      Während der korankonforme Islamische Staat IS mit seinen Gräueltaten die aufgescheuchte Politik und die Medien eine dümmere Beschwichtigungs-Nachricht und -Talkshow nach der anderen nach sich gezogen hat, während die Weltpolitik hilflos auf den für gläubige Muslime ganz normalen Dschihad, der den „islamischen Frieden“, Dar al-Islam, in die ganze Welt bringen […]
    • Video: 45 Minuten HoGeSa-Demo in Köln
    • Schweden erkennt nicht existenten Staat „Palästina“ an
      Als der Terrorist und PLO-Chef Jassir Arafat im November 1988 einen „Staat Palästina“ proklamierte erkannten diesen “Staat ohne Staatsgebiet” innerhalb weniger Tage und Wochen 82, hauptsächlich asiatische und afrikanische, Staaten an. Europa war damals z.B. durch Polen, Rumänien, Malta und Ungarn in dieser unrühmlichen Reihe vertreten. Nach und nach erkannte […]
    • Oswald Metzger: Europas permanenter Rechtsbruch
      Die einen nennen es „politische Flexibilität“, die anderen einen „permanenten Rechtsbruch“ (Paul Kirchhof, 2012). Die Geschichte des Euro ist um einen weiteren Mosaikstein der willkürlichen Missachtung selbst gesetzter Regeln reicher: Frankreich und Italien brechen bewusst die Regeln des Fiskalpakts. Die Europäische Kommission, die jetzt eigentlich deutliche […]
    • Essen baut Groß-Asyl für 26,8 Millionen Euro
      Der Rat der Stadt Essen und das Land NRW haben den Weg für das Groß-Asyl auf dem Gelände des früheren Kutel-Hofes im Essener Stadtteil Fischlaken freigemacht. Die Einrichtung soll von der Stadt für knapp 27 Millionen Euro erbaut und für 20 Jahre vom Land gemietet werden. Rechtzeitig zur Ratssitzung am Mittwoch hat das Land die […]
    • HoGeSa-Demo HH: Medien streuen Nebelkerzen
      Wie sehr muss ein Staatsgefüge Angst vor einer Bewegung haben, wenn es mit aller Macht versucht, eben diese Bewegung zu diffamieren und auszuschalten? Im Fall HoGeSa braut sich etwas zusammen, was staatliche Stellen und die liebe Presse wohl nicht kontrollieren können. Und so eint sie der Kampf gegen die Hooligan-Bewegung. Zuletzt haben wir ein solch […]
    • Asylanten: Jobs und keine Residenzpflicht
      Die Asylindustrie kommt ihrem Traum nach bald noch mehr Eindringlingen in Land und im System wieder einen Schritt näher. Denn künftig wird es ihren „Schützlingen“ noch viel schmackhafter gemacht werden unberechtigt ins „Sorglosleben-Land“ einzureisen, „um zu bleiben“. Die Residenzpflicht soll künftig nach drei Monaten entfallen und auch der Zugang zum Arbeit […]
    • TV-Tipp: Illner – “Islamisten, Nazis, Hooligans”
      Man kommt eigentlich gar nicht mehr hinterher, bei den vielen oft schon im Titel dummdreisten Propaganda-Sendungen für den Kampf gegen eine offenbar herbeigewünschte neue „Rechte“, die sich anscheinend drohend aufmacht die Weltherrschaft zu übernehmen. „Islamisten, Nazis, Hooligans“ – alle in einen Topf geworfen, das Wörtchen Hass dazu, einmal durchgerührt u […]
    • Achmed und Krachmed
      Ach, was müsste man von bösen Moslems hören oder lesen, wie zum Beispiel hier von diesen, welche Ach- und Krachmed hießen – leider liest man’s viel zu selten, um nicht als „Rassist“ zu gelten, und mit eingezog’nem Schwanz rühmt man sich der „Toleranz“. (Eine Bubengeschichte mit Migrationshintergrund in drei unappetitlichen Streichen von einem unbekannten Ver […]
    • Neuss: Ansteckender Asylant durch Schuss gestoppt
      Im Lukaskrankenhaus in Neuss gab es am Mittwochabend einen Polizeieinsatz, der mit einem Schuss ins Bein des außer Kontrolle geratenen marokkanischen Patienten endete. Bereits seit seiner Einlieferung einige Tage zuvor sei der 33-Jährige immer wieder äußerst aggressiv aufgetreten und habe das Klinikpersonal bedroht. Dann eskalierte die Situation. (Von L.S.Ga […]
    • FAZke Rüdiger Soldt über Pipifax bei Mappus – Merkels Riesenschweinerei sieht er nicht
      Stefan Mappus, der frühere CDU-Ministerpräsident von Baden-Württemberg, wird seit zweieinhalb Jahren von den grünroten Spitzbuben in Stuttgart rein aus wahltatktischen Gründen mit Untersuchungsausschüssen, Anklagen und Verleumdungen überzogen, er habe den Energieversorger ENBW zu teuer für das Land eingekauft und Blablabla und Kokolores und Blech und Mist. W […]
    • Von Nazis umzingelt
      Die schrecklichen Ereignisse von Köln sind wohl der letzte Beweis dafür, dass Deutschland wieder vom Bösen heimgesucht wird. Hilflos mussten über 80 Millionen wehrlose Demokraten mit ansehen, dass eine Handvoll durchgeknallter Hooligans und Neonazis sich anschicken, uns alle mit Bierflaschen und Böller zu malträtieren und bei dem Marschtempo, die diese Gewal […]
    • Erstmals Negativzinsen auf Tagesgeld
      Als wohl erste Bank in Deutschland verlangt die thüringische Skatbank, eine Direktbank-Tochter der Volks- und Raiffeisenbank Altenburger Land, einen Negativzins auf besonders hohe Sparguthaben. Ab November sind Beträge auf Tagesgeldkonten von mehr als 500.000 Euro betroffen. Ab dieser Schwelle seien schon bisher keine Zinsen mehr gezahlt worden, künftig werd […]
    • Erste Stadt in Österreich verbietet „LIES!“-Stände
      Als erste Stadtgemeinde verbietet Wiener Neustadt im südlichen Niederösterreich die salafistischen Dschihadrekrutierungs-Stände der deutschlandweit ebenfalls agierenden Koranverteilungsaktion „LIES!“ des Hasspredigers Ibrahim Abu-Nagie. Schon einige Male gab es diese Infostände in der Fußgängerzone und wohl auch einige Beschwerden deshalb. Nun war offenbar e […]
    • Träume eines Moslems auf facebook: 2030 Kalifat in Deutschland
      Moslem Samir Nim verkörpert mit seinen facebook-Einträgen ein Gedankengut, das sich rasant mitten unter uns ausbreitet. Es sympathisiert mit dem Islamischen Staat, bejubelt deren Krieg, befürwortet die Tötung von “Ungläubigen” und will ein weltweites Kalifat errichten. Kurz zusammengefasst also die Ideologie des Islams. Noch bekennen sich außer den Salafiste […]
    • IS-Terror begann im Multikultiviertel
      Die Nachricht, deutsche Rocker seien „in den Krieg gegen den IS“ gezogen, kam Mitte Oktober. „Andere labern nur, wir tun was“, sagten die Männer, darunter Deutsch-Kurden aus Köln, und posierten breitbeinig, tätowiert und mit geschulterter Kalaschnikow für die Fotografen. Die gewaltbereiten Rocker, die ihr Geld in der Regel mit Zuhälterei und Erpressung verdi […]
  • RSS Atlas Shrugs

    • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

In Malaysia sehen wir es mal wieder: Bei 60% schwappt der Islam über und etabliert offiziell Terror

Posted by sioede on October 21, 2012

Malaysia ist zu 60 % muslimisch. Seit einem 2010 vom höchten Gericht gefällten Urteil, haben Muslims offiziell keine Möglichkeit zu konvertieren. Morddrohungen sind für Konvertiten an der Tagesordnung, Flucht meist die einzige Lösung. Wieder ein Beweis, dass ab 60% muslimischen Bevölkerungsanteil die Gesellschaft Richtung islamische Diktatur überschwappt mit Hilfe von Terror und neuen Gesetzen.

In Frankreich sind wir bei 8-10% Muslimanteil and der Gesamtbevölkerung. Die Islamisierung, insbesondere in Paris, ist schon omnipräsent. Halal Essen gibt es jetzt schon beim MC Donald Konkurrenten Quick, in vielen Schulen und Gefängnissen. Frauen mit Hijab und Niqab sind im Strassenbild an der Tagesordung.

In Deutschland sind wir bei 5% und erleben schon in den Clustergegenden, insbesondere in Berlin, den fordernden Ton der Muslime, die mit Erfolg mehr und mehr Sonderrechte für sich durchsetzen. 57 islamisierte Länder dieser Erde haben diese Entwicklung mitgemacht. Sie alle werden von der Organization of Islamic Cooperation, OIC repräsentiert, sie alle sind Beispiele für die wirtschaftliche und kulturelle Erfolglosigkeit des Islam. Man fragt sich immer wieder, wo wäre der Islam heute ohne das Erdöl…

Die Geschichte zeigt, dass der Islam “a number’s game” ist, eine Frage der demografischen Anzahl im Gastland, bzw. im Eroberungsland (Dar al Sulh). Viele von uns wissen es nicht, aber wir leben in Europa aktuell im Waffenstillstand bis zum Tage an dem der Islam zahlenmässig ausreichend vertreten sein wird, um z.B. in Deutschland letztendlich das Grundgesetz mit der Scharia zu ersetzen und alle “Schönheiten” dieser Kultur durchzusetzen, die wir heute in fast allen der 57 Ländern beobachten können: Unfreiheit, insbesondere ReligionsUNfreiheit, Terror, Frauenfeindlichkeit, Kinderschändung (Klitorisbeschneidung, Zwangsheirat), Hass auf  Nicht-Muslime und Homosexuelle, Verfolgung und Mord eben dieser, Verfolgung und Mord von Konvertiten, Bildungferne, Innovationslähmung, Armut durch Inkompetenz und fehlendem Unternehmergeist bzw. Inshallah-Attitüde.

About these ads

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

%d bloggers like this: